‘Open Music’

Goodbye, FreeQuency!

FreeQuency sagt Adieu und auf Wiederhören! In der (vorerst) letzten FreeQuency-Sendung gibt’s Musik von alten Bekannten und aufregend neuen Bekanntschaften. Los geht’s mit New Yorker Elektropop von Kodacrome, die FreeQuency-Wegbegleiter von Bad Panda Records und Eardrumspop sind zu hören, es gibt spanischen Surfrock, kubanischen Ska, ukrainischen Indiepop und jede Menge Melancholie von Litauen bis Amerika. Auf bald und thanks for all the fish! ►►

FreeQuency 060 @ ByteFM – Bulgarische Beats und Gescannte Melodien

[display_podcast]

Dusted Wax Kingdom ist “your favorite netlabel”. Diese selbstbewussten Worte prangen über dem Release-Katalog der komplett in schwarz gehaltenen Webseite des bulgarischen Netlabels. Dort erscheint so ziemlich alles, was Jazz, Soul und einen dicken Beat im Blut hat. In der 60sten FreeQuency Episode hört Ihr eine aktuelle Auswahl der hauptsächlich instrumental erklingenden Releases. Außerdem wird’s popwärts elektronisch und experimentell mit einem Scanner-Instrument bzw. einer Sonifikationsmaschine von Gestalter und Künstler Denis P. Paul. (http://radiofreequency.net/frq060)