‘Netzpolitik’

Wiki-Sockenpuppen, Crowdverfassung, Seelenzocker – Breitband im Deutschlandradio Kultur vom 26.10.2013

Breitband 26.10.2013

In der Breitband-Sendung vom 26.10.2013 sprachen wir über den Angriff der Sockenpuppen auf die Wikipedia, berichteten über den isländischen Versuch eine crowdgestützte Verfassung zu verfassen, wir warfen einen Blick auf die Lobbyverflechtungen der EU-Datenschutzreform und spielten das PS3-Game „Beyond: Two Souls“. Musik gab es natürlich auch wieder: entspannte Hiphopklänge von Cult Classic Recordings zum Beispiel. ►►

Leistungsschutzrecht, Google-Aktivismus, Passwortunsicherheit – Breitband im Deutschlandradio Kultur am 01.12.12

[display_podcast]

In dieser Breitband-Ausgabe sprechen wir mit dem Medienjournalisten Stefan Niggemeier über das Leistungsschutzrecht, ergründen Googles Kampagnenfähigkeit, erfahren Einzelheiten zur anstehenden Weltkonferenz für Internationale Telekommunikation (WCIT) in Dubai und machen uns Gedanken über die Zukunft des längst überholten Passwortkonzeptes. Außerdem hören wir entspannte Netzklänge zum „Runterkommen“.

Googles kollaboratives Denklabor „Collaboratory“

Das Collaboratory ist ein „Expertenkreis, in dem Akteure aus Wissenschaft, Verbänden, Daten- und Verbraucherschutz sowie aus Internetunternehmen zusammenkommen“. Jetzt haben die 35 Experten erstmals einen Bericht der Öffentlichkeit vorgestellt, der die „Innovationskultur in der digitalen Gesellschaft“ abbilden soll. (Besprechung in „Breitband“ vom 03.07.2010)

[audio: http://ondemand-mp3.dradio.de/file/dradio/2010/07/03/drk_20100703_1415_af4fe5b2.mp3]