Wer erzählt wie vom Krieg? Breitband im Deutschlandradio Kultur vom 05.04.2014

Krieg in den Medien, darum geht’s diesmal bei Breitband im Deutschlandradio Kultur. Wir beschäftigen uns mit eingebetteter Berichtererstattung. Eine halbe Stunde widmen wir mit einem Feature der Thematik, wie die Arbeit so eines Embedded Journalists aussieht.

Danach sprechen wir über Bilder, die direkt und ungefiltert von Kriegsbeteiligten kommen. Smartphones und transportable Kameras sind mittlerweile natürlich auch in Kriegen dabei. Veröffentlicht wird das Material dann bei Youtube oder auf Seiten, die sich auf Bilder aus Konfliktgebieten spezialisiert haben. Bekanntestes Beispiel dafür ist die Videoplattform LiveLeak. Mit Elmar Theveßen, dem stellvertretenden Chefredakteur des ZDF sprechen wir über diese „neuen“ Perspektiven im Erzählen vom Krieg.

Foto (s.o.): CC-BY Flickr/DVIDSHUB

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


17 − 5 =