Virtueller Körpertausch, Selbstbau-Telefone, Netzbeichten – Breitband im Deutschlandradio Kultur vom 09.08.2014

Die Welt aus der Perspektive eines anderen Menschen sehen. Kann man das empathische Verhalten mithilfe von Technologie steigern? Darum geht’s u.a. in dieser Breitband-Ausgabe. Außerdem sprechen wir über das Fabrica Projekt der Hamburger Fablabs, das eine temporäre Handyfabrik nach St. Pauli holt, und Bürger zum Bau des DIY-Phones einlädt. Zum Schluss werden Geheimnisse verraten. Seit dem Start von Apps und Plattformen wie Secret, Whisper oder Awkward scheint die Beichte oder zumindest das Lüften von Privatgeheimnissen im Trend zu liegen.

Foto: CC BY-NC-SA Screenhot: Vimeo / The Machine to be another

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


fünfzehn − fünfzehn =