Viertausendhertz!

viertausendhertz.de

Am Montag, den 25.01.2016, startet das Podcast-Label Viertausendhertz, das ich mit Kollegen aus dem Radiobüro mitgegründet habe. Da stecken viele Monate Planung, Herzblut und Klangverliebtheit drin. Vielleicht gefällt es euch! Erste Teaser gibt’s bei Soundcloud. Am 25.1. erscheint bei Viertausendhertz übrigens auch mein Systemfehler Podcast, in dem ich Geschichten über den Defekt erzähle, endlich auch regelmäßig – im Monatstakt. Nach dem Start werde ich hier noch ein bisschen mehr darüber schreiben. Jetzt gilt erstmal: Starten!

Weitere Beiträge

Gefangen im Müllorbit Das Weltall – unendliche Weiten, richtig!? Naja, momentan sieht es nicht so aus, denn ein paar hundert Kilometer über unseren Köpfen rast ein riesiger Müllberg aus zig Millionen Schrottteilen umher, der sich im gesamten Erdorbit verteilt. Far...
Neu Neu Neu (Breitband Spezial im DLF Kultur) Seit knapp einem Jahr produziere ich mit meinem Kollegen Jochen Dreier einmal im Quartal das "Breitband Spezial", ein Magazin-Hybrid-Format aus Talk und Reportage, indem wir uns eine Stunde lang einem Thema aus unterschiedlichen Richtungen nä...
Eine kalte Nacht auf der Straße Zwischen 3000 und 10000 Menschen leben schätzungsweise in Berlin auf der Straße und schlafen auf Bänken, unter Brücken, in Hauseingängen – auch heute Nacht. Der Kältebus ist deshalb von November bis März jede Nacht von 21 bis 3 Uhr in der Hau...
Werkstattgespräch zum Thema Storytelling in Podcas... „Wann kommt endlich das deutsche Serial!?“ Wir können es nicht mehr hören! Was meine Kollegen Hendrik Efert, Nicolas Semak und ich vom Storytelling-Hype und den übertriebenen Erwartungen halten, die an erzählerische Podcastformate gestellt we...
„Hello Sir“ Teil 3 ist da. Das Ende me... Im dritten und letzten Teil meiner Miniserie "Hello Sir" erzählt mir Stephanie, warum sie zur Scammerin wurde. Aber kann man einer Person glauben, die ihr Leben mit Lügen finanziert? Und wie kann Stephanie Vertrauen zu mir aka Georg aufbauen,...

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


vierzehn − 8 =