Unterseekabelpolitik, Kubanetz, Patentkrieg – Breitband im Deutschlandradio Kultur am 20.08.11

Noch diesen Herbst soll Kubas erste Glasfaser-Verbindung in Betrieb gehen. Die karibische Insel dockt mit Hilfe chinesischer Expertise über Venezuela ans Netz. Wir fragen: Hat die Kooperation rein wirtschaftliche Gründe, oder entsteht dort eine Art sozialistisches Parallelnetz?

[display_podcast]

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


2 × 5 =