Überwacher an Hauswänden. Unterwegs mit Konzeptkünstler Paolo Cirio. Beitrag für Deutschlandradio Kultur vom 20.05.2015

Konzeptkünstler Paolo Cirio hält den Überwachern dieser Welt den Spiegel vor und macht sie zu Überwachten. Er plakatiert Wände mit den Gesichtern derjenigen, die für die ausufernde Überwachung verantwortlich sind. Aktuelle und ehemalige Geheimdienstchefs- und hochrangige Beamte von NSA, CIA, FBI und Co. Am Freitag startet in Berlin seine Ausstellung „Overexposed„. Für Deutschlandradio Kultur habe ich Cirio bei seiner künstlerischen Intervention in Berlin begleitet.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


drei + 12 =