Tierisch gut! Die Breitband Netzmusik vom 22.06.2013

mobygratis

Musikalisch geht’s in der aktuellen Breitband-Ausgabe hauptsächlich um Moby. Der New Yorker Elektronik-Musiker öffnet sein persönliches Musikarchiv für Filmemacher und sammelt Geld für Tiere. Über 150 Stücke bietet er für nichtkommerzielle Filmprojekte gratis auf der Webseite mobygratis.com an.

This site is a resource for independent and non-profit filmmakers, film students, and anyone in need of free music for their independent, non-profit film, video, or short. (mobygratis.com)

Wer eines oder mehrere seiner Stücke für kommerzielle Zwecke verwenden möchte, muss zahlen – allerdings geht das Geld nicht an Moby. Der komplette Erlös soll der Tierschutzorganisation Humane Society zu Gute kommen, erklärt Moby im Erklär-Youtube-Video. Wir hören eine Auswahl seiner frei zugänglichen Werke.

Außerdem lauschen wir sommerlichen Balkan-Beats einer deutsch-slowakischen Musik-Kooperation. Der „German Beat-Maker“ Je$u$ hat bei dem slowakischen Netlabel-Kollektiv Gergaz Rec seine absolut empfehlenswerte „Schleifen“ EP veröffentlicht. Da kann der Sommer kommen! Und bleiben!

„Some groovy downtempo beats, a colourful range of strings, horns and vocal samples and a delightful Balkan feeling make this release stand out.“ (Vibes4YourSoul)

Netzmusik Playlist vom 22.06.2013
Je$u$ – Begin
Moby – Wait For Me (Christoffer Berg Flash Treatment remix)
Moby – Isolate (Mixhell remix)
Moby – Lie Down In Darkness (Photek Remix)
Moby – The Right Thing (Ben Hoo Derivation)
Je$u$ – Rain

Foto: Screenshot Moby Youtube-Video

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


20 − 15 =