„The Nerdist“ Breitband Podcast-Kritik im Deutschlandradio Kultur am 15.10.2016

In den vergangenen sechs Jahren hat Chris Hardwick über 800 Interviews mit Prominenten gemacht. Als Comedian und Philosoph bringt er eine einzigartige Mischung mit, die ihm im Nerdist Podcast ein Gespräch auf Augenhöhe mit seinen Gästen ermöglicht – fernab von Gossip und Schlagzeilen-Sucht. Ein immer wiederkehrendes Thema ist die kulturelle und gesellschaftliche Dimension von Prominenz. Die Kernfrage dahinter: Was macht der Fame mit Menschen? Mit denen, die berühmt sind und mit denen, die es gerne sein wollen. Bei Breitband gibt’s mehr dazu.

Foto: CC-BY Flickr/Chris Glass

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


10 − sieben =