Musik der Massen. Beitrag für Breitband im Deutschlandradio Kultur vom 31.10.2015

Das Prinzip Wikipedia ist klar. Jeder kann mitmachen. Zusammen an Texten für die Online-Enzyklopädie schreiben. Aber lässt sich dieses Konzept auch auf Musik übertragen?

Genau diese Frage hat sich Brendon Ferris gestellt. Der Programmierer hat die Webseite CrowdSound.net gestartet. Es geht um das Komponieren eines Songs. Jeder kann mitmachen, entweder anonym oder mit Anmeldung, wie bei der Wikipedia. Ich habe mir dieses und andere Crowd-Musik-Projekte für Breitband angeschaut und angehört.

Foto: CC-BY Flickr/JOEL BOMBARDIER

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


4 − 4 =