FreeQuency 040 @ ByteFM

[audio:http://www.archive.org/download/Freequency04017.03.2011/FreeQuency_2011_03_17.mp3]

Instrumentalmusik und Remixstücke bilden den Schwerpunkt in der 40sten FreeQuency-Ausgabe. Die Band Garmisch startet beim US-amerikanischen Musikportal Blocsonic ein Remixprojekt und veröffentlicht digitale verstaubte Stücke neu. Jeremy Macachor lässt seine Songs ebenso neu aufpolieren und präsentiert luftig-entspannte Popmusik im Elektrogewand. Außerdem verblüffen die Briten Azoora und The Echelon Effect mit bezaubernden Instrumetalstücken, die irgendwo zwischen Postrock und Triphop umherschwirren. Ebenfalls musikalisch überzeugen kann das russische Projekt The Rare Plants Garden, das wie eine entspannte, russische Interpretation der Happy Mondays klingt.

Playlist:

Garmisch – München
DOWNLOAD | CC | ARTIST | BLOCSONIC
Metaharmoniks – Be A King
DOWNLOAD | CC | ARTIST | BUDABEATS
Metaharmoniks – Be A King (M.W.D. Remix)
DOWNLOAD | CC | ARTIST | BUDABEATS
Jeremy Macachor – Choice (feat. Ashley Macachor)
DOWNLOAD | CC | ARTIST | BLOCSONIC
Jeremy Macachor – Choice (feat. Ashley Macachor) Zengineers Remix
DOWNLOAD | CC | ARTIST | BLOCSONIC
Fabian Russ – Schrottmann
DOWNLOAD | CC | ARTIST | TONATOM
Fabian Russ – Schrottmann (M.S.C. Schrott, Mann! Remix)
DOWNLOAD | CC | ARTIST | TONATOM
Björn & Gorden – II
DOWNLOAD | CC | ARTIST | HEADPHONICA
Azoora – Balls Out
DOWNLOAD | CC | ARTIST | 23SECONDS
The Echelon Effect – We Will Spin Forever
DOWNLOAD | CC | ARTIST | BAD PANDA RECORDS
Venice – New Earth
DOWNLOAD | CC | ARTIST | BAD PANDA RECORDS
The Rare Plants Garden – Lato M
DOWNLOAD | CC | ARTIST | 12REC
Computer Magic
DOWNLOAD | CC | ARTIST | NETLABELISM

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


zwei × fünf =