Podcasts

FreeQuency Netaudio Podcast Episode 85: Viele freie Beats und ein DIY-Multitalent

Das australische Netlabel Free The Beats wirbt seit Jahren mit gleichnamigen Download-Compilations für die Independent Producer Szene aus Down Under. Die aktuelle Musiksammlung trägt die Nummer 12 und beherbergt wie gewohnt bemerkenswerte Songs zwischen Hiphop, Pop und experimentellen Klängen. Außerdem stelle ich in der 85sten FreeQuency-Episode neue Elektronika-Sounds von Bad Panda Records, apokalyptischen Kammerpop von Unwoman und Musik von einem echten Do It Yourself Multitalent vor. Josh Richard macht im Nordosten der USA als Cities & States abwechslungsreichen Indiepop, den er in seinem Schlafzimmer mit Blick auf den Atlantik aufnimmt. ►►

FreeQuency Netaudio Podcast Episode 84: Debütalben, Eklektpop, Geheimtipps

In der 84sten FreeQuency-Ausgabe stelle ich einige Debut-Veröffentlichungen vor. U.a. von Radiator Hospital und den Wild Hands. Das walisische Folk-Orchester Shy And The Fight zeigt ebenfalls eine neue EP und verheimlicht darin Kindern den Weltuntergang. Die J. Arthur Keenes Band hat Nerven, ist aber gar keine Band, kann dafür jedoch mit Eklektizismus prahlen. Außerdem zu hören: Ein musikalischer Geheimtip aus Neuseeland, der seit den 80ern als eben solcher gehandelt wird. ►►

Kiezradio Episode 19: Neuköllner Freifunk

Freies Internet für alle! Das Freifunk-Netz der gleichnamigen, ehrenamtlichen Internetbastler ist nun auch am und um das Rathaus in Berlin-Neukölln verfügbar. Seit Freitag, den 25. April, ist das Rathaus Knotenpunkt für ein freies, unabhängiges und selbstverwaltetes Funknetz im Kiez und verteilt nun Datenpakete zwischen diversen Berliner Stadtteilen. Ich habe für die 19te Kiezradio-Episode die Abschlussarbeiten auf dem Rathausdach begleitet und die ersten Bytes durch das neue Freifunknetz geschickt. ►►

Radiobüro Podcast

Das kleine aber feine Radiobüro, das ich mit einigen geschätzten Kollegen betreibe, hat nun auch einen hauseigenenen Podcast. Im Monatstakt wollen wir in einer gemütlichen Runde über Audio sprechen und Hörbeispiele diskutieren. In der ersten Folge ging es um Radiopersönlichkeiten. Einen abonnierbaren Feed wird es demnächst auf radiobuero.com geben. Livetermine werden zeitnah vertwittert. Wir hören uns!

I Grow Digital Podcast Folge 8: Tracking-Erfahrungen und Bodyhacks

Wie Johannes schon in seinem Blog festgestellt hat, wollten wir in dieser Podcast-Episode eigentlich „nur“ zusammenfassen, welche Tracking-Tools und -Gadgets jeder von uns gerade einsetzt. Tatsächlich wurde unser Gespräch aber deutlich ganzheitlicher und so redeten wir relativ ausführlich über das Potenzial eines technologiegestützten, gesündereren Lebensstils. Johannes erklärt, wie er seit Weihnachten zehn Kilo abgenommen hat und Florian verrät den ein oder anderen Bodyhack, der ihm geholfen hat. ►►

FreeQuency Netaudio Podcast Episode 079: Zoe Leela im Interview, Freie Musik aus Berlin und der Welt

Die 79ste FreeQuency-Episode wird sehr Berlin-lastig aber trotzdem nicht weniger interessant. In der ersten Hälfte der Sendung erzählt die Berliner Künstlerin und Netzaktivistin Zoe Leela wie sie sich für partizipative Kultur im Netz einsetzt und was das Public Affairs Festival damit zu tun hat. Wir hören Musik vom Festival-Sampler und spielen brandneue Songs von Piu Shok, ebenfalls aus Berlin. Die zweite Hälfte wird dafür umso internationaler: Es gibt diverse Klänge aus Rumänien, Australien und Nordamerika – von Folk, über Dub bis Elektro. ►►

FreeQuency Netaudio Podcast 078: „Triphop, Loops, Digitale Existenz“ vom 13.02.2014

Das schwedische Netlabel 23 Seconds meldet sich nach langer Pause endlich wieder zurück und sendet feinsten britischen Triphop von den Tracing Arcs durch den digitalen Klick-Äther. Der Berliner Loop-Künstler Helmut debutiert mit seinem schmackhaften Indiepop in Albumlänge und feiert sich selbst. Das slowakische Netlabel Gergaz zelebriert die eigene fünfjährige Existenz mit einer freien Download-Compilation. All das wird verpackt in 60 Minuten FreeQuency. (FreeQuency Netaudio Podcast 078) ►►

I Grow Digital Podcast 007: „WT-Konferenz und vernetzte Fitness“ vom 11.02.2014

Ich sprach mit Johannes Kleske und Florian Schumacher über die Wearable Technology Konferenz, die Ende Januar in München stattfand, wir schauten uns neue Fitness-Gadgets und App-gestützte Trainings-Konzepte wie Atlas, Push und The Dash an und wir diskutieren in der siebten Episode des I Grow Digital Podcasts die Idee einer digital vernetzten bzw. digital gestützten Gesundheit und Fitness. (IGD Podcast Episode 7) ►►

I Grow Digital Podcast 006: Wearable CES, Google@Home, AR & VR

Mit Johannes Kleske und Florian Schumacher blicke ich im sechsten I Grow Digital Podcast zurück auf die CES in Las Vegas und wir picken uns einige der überraschend vielen Quantified Self- und Wearable Tech- Gadgets heraus, die auf der Elektronikmesse vorgestellt wurden. Außerdem geht’s um Google: Erst diverse Roboter-Unternehmen, nun die Thermostat- und Rauchmelder-Firma Nest – Google verstärkt sich auf verschiedenen Ebenen, die unsere Zukunft stark beeinflussen werden. Ebenfalls Thema: Augmented Reality-Apps für Google Glass und endlich machen wir Fortschritte im Bereich der Virtual Reality dank der neuen Oculus Rift-Version. ►►

FreeQuency Netaudio Podcast 077: Musik als Software, Folk-Dubstep, retroeklektische Sounds

igdlogo

Bernd Plontsch und Nils Schäfer aka Ueki sind zu Gast bei FreeQuency. Ich sprach mit den Köpfen der Berliner Elektro-Akustik-Combo u.a. über die Software-Methapher in der Musik, denn Ueki versionieren ihre Tracks von 0.1 bis 1.0. Außerdem gibt’s neue Klänge aus der Netaudio-Szene: Instrumentelle Klavier- und Gitarrenstücke von Oskar Schuster und Gillicuddy, psychedelischer Folk-Dubstep von The Tailor, verschwurbelter Indie von Marc Neibauer und retrosprektiv-eklektische Elektropopsounds von Saint-Samuel. (FreeQuency Netaudio Podcast) ►►

FreeQuency Netaudio Podcast Episode 76: Elektropop, Posthardcore, Weihnachten vom 19.12.2013

Die letzte FreeQuency-Episode in 2013 ist musikalisch ziemlich perfekt zweigeteilt. Internationale Klänge zwischen Elektro, Pop und Hiphop dominieren die erste Hälfte der 76sten FreeQuency-Episode. In der zweiten Hälfte gibt’s dann Punk und Indieklänge, sogar mit Post-Hardcore-Tendenzen, u.a. aus Braslien und zum Ende passt das alles sogar noch zu Weihnachten und zwar mit einer Indie- und Post-Punk-Weihnachtscompilation. Was will man mehr? ►►

Kiezradio Podcast Episode 18: Neuköllner Stolpersteine vom 29.11.2013

Vielleicht sind sie Euch auch schon aufgefallen, die messingbeschlagenen Steine auf dem Kopfsteinpflaster. Hin und wieder “stolpert” man über sie. Die Denkmäler des Kölner/Berliner Künstlers Gunter Demnig tragen die Namen der Opfer des Nationalsozialismus. Demnig verlegt die Stolpersteine vor den einstigen Wohnhäusern der Ermordeten und erinnert uns alle an das, was geschah: staatlich organisierter Massenmord. Am 29. November 2013 verlegte Demnig 12 neue Stolpersteine in Neukölln. Kiezradio.org hat die Aktion begleitet. ►►

FreeQuency Netaudio Podcast 75: Power-Pop, Chillout-Dub, Post-Rock und ein Abschied

FreeQuency Netaudio Podcast 75: Power-Pop, Chillout-Dub, Post-Rock und ein Abschied

Das britische „Chic Pop“-Quartett Candy Says verschwirbelt schicke Mainstream-Sounds, The Sea Life kommen aus Brooklyn und klingen auch so, indem sie allerfeinsten Indie mit Showgaze-Klängen verfeinern. Die Postrock-Popper Glacials schmelzen und gefrieren und sie meinen es ernst. Und dann wäre da noch ein australischer Dub-Tempel, ein spanischer Tritt in den Hintern, ein japanischer Elektro-Starter und ein finaler Abschied. (radiofreequency.net) ►►

Kiezradio Podcast Episode 17: „Grenzen vergehen, Grenzen entstehen“ vom 06.11.2013

In der 17ten Kiezradio-Episode besuchen Bettina und ich den Neuköllner Filmemacher Bernhard Sallmann, der vor 12 Jahren den Dokumentarfilm ›Berlin Neukölln‹ gedreht hat. Mit ihm reden wir über Neukölln vor dem Hype und mittendrin und erfahren u.a., dass in seinem Hinterhof einst 30 Kühe lebten, die die Nachbarschaft mit Milch versorgten. Seitdem hat sich allerdings viel verändert. ►►

FreeQuency Netaudio Podcast Episode 073 vom 26.09.2013: Cineastisch-technoider Post-Indie

In dieser 73sten FreeQuency-Episode stelle ich 9 Songs vor, die ich euch gerne ans Herz legen will. Los geht’s mit grandiosem Indie, danach wird’s breiter im Klang mit einer Mischung aus Folk und Postrock und zum Ende wird’s dann wie so oft elektronisch. Genauer: Marc Neibauer kämpft gegen den Verfall mit herzzerreißenden Indiehymnen. Asthmaboy kreuzen den reduzierten Klang eines Bon Iver mit den epischen Sounds von Sigur Rós. Cloudkicker transformiert die Gitarre in eine glühende Krachmaschine. Die australischen Postrocker Sleepmakeswaves pusten melodiös die Gehörgänge frei und das Netlabel Digital Diamonds zelebriert den Techno. ►►

FreeQuency Podcast Episode 71: Freie Musik unter freiem Himmel

frq071

Warum ins stickige Radiostudio gehen, wenn’s doch draußen viel schöner ist? FreeQuency macht’s sich auf dem ehemaligen Flugfeld in Berlin Tempelhof gemütlich und hört freie Musik unter freiem Himmel. Serviert wird Punkrock aus New York, Elektropop aus Tokyo und Folk aus Dänemark. Mit dabei sind gitarrenlastige Bands wie Ghostt Bllonde, Big Soda und We Were Birds. Folkige Klänge kommen von Radiator Hospital und Corinna Rose und vom japanischen Netlabel Bunkei Kai Records hören wir elektronische Popsounds. ►►

Kiezradio Podcast Episode 16: Bedrohte Gärten

Kiezradio Podcast Episode 16: Bedrohte Gärtern

Die Kleingartenanlagen Neuköllner Berg und Tempelhofer Berg sind durch die Randbebauungspläne am Tempelhofer Flugfeld bedroht. Wir haben Wilfried, Vorstand der Kolonie am Tempelhofer Berg, in seiner Gartenparzelle getroffen und sind mit ihm durch die Kolonie spaziert und haben uns erzählen lassen, wie sich das Gärtnern zwischen S-Bahn-Trasse und Flugfeld anfühlt, wie sehr die Gärten durch Bebauungspläne bedroht sind und was er für den Erhalt der Anlagen tut. ►►

FreeQuency Netaudio Podcast: Bunte Klänge, Swinghop, SongStories

In der siebzigsten FreeQuency-Episode gibt es eine gewohnt bunte Auswahl von internationalen, frei zugänglichen Netzklängen. Jazz und Swing trifft im Sounduniversum bei Dusted Wax Kingdom auf Hiphop, die Bochumer Postrocker Milhaven locken mit buntem Vinyl und tiefgängigen Klangatmosphären und bei Von Korf vermischt sich Krautrock mit kritischen Texten. Außerdem debutiert die FreeQuency SongStory, in der Hörer und Musiker zu Wort kommen. ►►

I Grow Digital Podcast Episode 2: Körperüberwachung

qsday

Dass Social Media, Emails und Telefonate von Geheimdiensten ausgespäht werden, ist leider bekannte Realität, das zeigt aktuell der Überwachungsskandal rund um das PRISM-Spähprogramm der NSA. Wir fragen uns was wohl geschieht, wenn Programme wie PRISM auf Körper- und Verhaltensdaten ausgeweitet werden, wenn der Zugriff also noch „persönlicher“ wird. ►►