Behavior Engineering: Wie Webdienste unser Verhalten manipulieren.

Wenn wir eine Mail von Facebook bekommen oder unser Smartphone eine Nachricht bei Twitter besummt, werden wir aktiv und klicken ins Web. Ganz so animalisch wie Pawlows Hunde sind wir dabei nicht, glaubt Nir Eyal, der über die Schnittstelle zwischen Psychologie, Technologie, Business und Neurowissenschaft bloggt. Aber bestimmte Dinge ziehen uns einfach an, und das nutzen Webanbieter aus.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


zwölf + sechzehn =