Aus der Garage ins All – Wie private Raumfahrtprojekte den Weltraum erobern. Feature für „Forschung und Gesellschaft“ im DRadio Kultur

[display_podcast]

Die Eroberung des Weltalls ist in vollem Gange, das zeigt nicht nur die aktuelle Marsmission rund um den Curiosity-Rover. Es gibt noch eine weitere Gruppe, die den schwerelosen Raum für sich entdeckt hat: Amateure und Privatleute. Mit selbstgebauten Rakten ins All fliegen oder via Internet einen Satelliten steuern – es gibt unzählige Projekte, die die scheinbar unüberwindbare Weite zwischen uns und dem Weltraum verringern wollen.

Ich habe das Stück zusammen mit Jochen Dreier für die Sendung „Forschung und Gesellschaft“ im Deutschlandradio Kultur produziert. Sendedatum war der 30.08.2012

Foto: CC-BY Flickr/Sweetie187

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


10 + 8 =