Analoge Samples und digitale Klänge. Netzmusik-Auswahl für Breitband im Deutschlandradio Kultur vom 19.12.2015

Der spanische Sampling-Künstler Mr Gapp verwandelt in Madrid knisternd-rauschende Vintage-Klänge in instrumental-soulige Hiphop-Collagen. Die gefallen uns so sehr, dass wir in unserer Sendung gleich zwei davon hören werden. Los geht’s mit “The Feather Collector” von seinem aktuellen Download-Album Windowlogy.

Der Londonder DJ und Produzent Seb Wildblood hat in der ersten Dezemberwoche seinen Song “In The Morning” auf der Musikplattform Bandcamp veröffentlicht. Das Stück hat den Machern des Netlabels Bad Panda Records offenbar so gut gefallen, dass sie den Briten für eine spontane Neuauflage des Tracks gewinnen konnten. Nur einen Tag später tauchte “In The Morning” im frei zugänglichen Musikkatalog der bösen Pandas auf.

Pinegrove – das sind fünf Indie-Rock Musiker aus New Jersey. Ihr aktuelles Album “Everything so far” beherbergt untypisch viele Songs, 21 um genau zu sein. Das Album hat die Band als komplette Werkschau im Netz veröffentlicht. Wir hören ihr Stück “Over My Shoulder”.

Der Brite James Joshua bezeichnet sich selbst als “Komponist für Bühne und Bildschirm” und bezieht sich damit auf seine Qualität als Live- und Studiomusiker. Mit der aktuellen Veröffentlichung seines Songs “Come And Behold” will er das Jahr 2015 abschließen, das voller persönlicher und gesellschaftlicher Höhepunkte und Tiefschläge war, schreibt er auf seiner Webseite.

Die Indiefolk Band Sawtooth (Sägezahn) aus Olympia, Washington spielt mit ihrem Namen offenbar auf die Herkunft der fünf-köpfigen Gruppe an. Die Region im Nordwesten der USA ist für die Holzindustrie bekannt. Außerdem enstannt dort in den 1990er Jahren eine von Punk geprägte Subkultur. Irgendwo zwischen traditionellen Country-Klängen und Punkrock siedelt sich die Band mit ihrem Stil an. Die Band selbst nennt es Post-Americana.

Wie versprochen, kommt zum Schluss noch ein weiterer Song aus dem instrumental Hiphop Klanguniversum. Wir hören den spanischen DJ und Produzenten Mr Gapp. “White ‘n’ Blue” ist eines von 10 collagierten Stücken, die sich auf dem Download-Album Windowlogy tummeln.

Netzmusik-Playlist vom 19.12.2015
Mr Gapp – The Feather Collector (CC BY-NC-SA)
Seb Wildblood – In The Morning (CC BY-NC-SA)
Pinegrove – Over My Shoulder (CC BY-NC-SA)
James Joshua Otto – Come and Behold (CC BY-NC-SA)
Sawtooth – Memorial Day Crossroad Blues (CC BY)
Mr Gapp – White ’n‘ Blue (CC BY-NC-SA)

Foto (s.o.): „Listen CloselyCC-BY Flickr/Blondinrikard Fröberg

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


zwei × 2 =